top of page

Anleitung richtig entfetten

Was muss alles entfettet werden?

  • Kette

  • Kassette

  • Kurbelblätter

  • Schaltwerkröllchen


Auch wenn ich schon mit Wachs fahre?

  • Bei Heißwachs oder wasserbasierten Wachsen kann unser Flüssigwachs und Heißwachs direkt aufgetragen werden.


Was brauche ich dafür?

• Ein Lösungsmittel: Nitroverdünnung oder Bremsenreinger (alle andere Reinger erreichen die Renigungsleistung nicht!)werden.Alternativ kann auch ein Zusatz fürs Ultraschallbad benutzt

• Handschuhe

• Frische Luft

• Einmachglas

• Schutzbrille (Lösungsmittel im Auge ist wirklich sehr unangenehm)

• Pinsel

 

(WICHTIG! Bitte nur Nitroverdünnung oder Bremsenreiniger verwenden. Nur diese Entfetter sind restentfettend! Wichtig, damit das Wachs später richtig funktioniert!)


Und wie mache ich das?


1. Die Kette demontieren.

2. Bei besonders dreckigen Ketten mit Kettenreinger vorreingen.
3. Kette in Einmachglas geben und komplett mit Entfetter bedecken.
4. Nach Möglichkeit etwas einwirken lassen, dabei schwenken/schütteln und später mit dem Pinsel bearbeiten.
5. Der Vorgang sollte mindestens 2 mal mit frischem Entfetter wiederholt werden (bis die Flüssigkeit relativ klar bleibt).
6. Kassette vom Freilaufkörper abschrauben (perfekt um das Fett im Freilauf zu erneuern). Dann gleiche Prozedur wie mit der Kette (Hier muss nicht so akribisch entfettet werden).
7. Die Kettenblätter werden mit einem in Entfetter getränktem Lappen ordentlich abgewischt.

8. Kette nach dem Entfetten ablüften lassen und später Wasser abspülen (ansonsten kann das Wachs nicht richtig haften).


Ultraschallbad (optional):

1. USB mit Wasser und 10% Ultraschallreinger befüllen. Kette reinlegen und für 20min. bearbeiten. Je Wärmer das Wasser, desto höher die Löslichkeit des Fetts. Auch hier nach die Kette kurz mit Wasser abspülen.

Alternativ:

Kette in Einmachglas mit Entfetten in das USB Stellen. Die Ultaschallwellen werden durch das Wasser in das Einmachglas übertragen. Bitte die Heizungsfunktion hier abgeschaltet lassen.

 

Entsorgung
Wie entsorge ich das Lösungsmittel?

Bitte zum Wertstoffhof bringen. Einige Kunden lassen es verdampfen, schneller geht es mit etwas Papier drin. Die Ölreste werden dann mit einem Papier aufgewischt und kommen in den Restmüll.


Wenn alles geklappt habt könnt Ihr eure Sachen wieder anbringen und los gehts mit dem Wachsen!
*Das soll nur eine Hilfe und keine verbindliche Anleitung sein. Wir schließen jegliche Ansprüche gegen uns aus. Kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Unbedingt lesen! Hier erklären wir mögliche Fehler bei der Verwendung mit Kettenwachs:

1. Bei Heiß- und Flüssigwachs

Diagnose:

Läuft die Kette nach 50 km Heißwachs (Einfahrzeit) oder allgemein nach dem Wachsen immer noch unrund, laut und die Kettenglieder fühlen sich zäh an?

Lösung:

Dann liegt es daran, dass die Kette nicht korrekt entfettet wurde! Kette in einen Kochtopf tun und für 10min. kochen lassen. Öl + Wachs lösen sich (ggf. wiederholen), dann neu mit Bremsenreinger entfetten, Ablüften lassen bzw. mit Wasser abspülen und neu wachsen!

2. Heißwachs

Diagnose:

Kette läuft nach bereits 200km laut?

Lösung:

Das Wachs wurde zu heiß gekocht (auch einige Thermometer sind unpräzise)! Das Wachs ist zu flüssig und es tropft zu viel beim Abkühlprozess aus der Kette.

bottom of page